Home

Willkommen auf meinen Drachenseiten

Foto: fischerUNDryser, BASEL


Der Winter ist vorbei. Der Frühling mit seinen vielen bunten Blumen erfreut unsere Seelen. Die Bäume winken uns im Wind mit ihren neuen grünen Blättern. Zeit, unsre Drachen hervorzuholen.

Atelier T wünscht allen eine schöne bunte Frühlingszeit!

Fragen zu den Drachen? Dann einfach  eine E-Mail an info@drachenclub.ch  oder an einen der Drachenclubs in der Schweiz. Die Adressen sind ganz oben unter der Rubrik "Drachenclubs CH" aufgeführt.


Drachenbau / Workshop

Drachenclub.ch bietet Drachenbastel-Kurse bzw. Drachenbau-Workshops an für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Schulen und speziell auch für Firmen (Teamarbeit). Ideal auch als VaKi- / MuKi-Anlass! Und ebenfalls eine kreative Ergänzung für ein Ferienpass-Angebot in eurer Gemeinde. Die weissen reissfesten Drachensegel aus Tyvek werden mit Wasserfarben bemalt. Für die anschliessende Stabkonstruktion und das Anbringen der langen Drachenschwänze benötigen wir lediglich kräftiges Klebeband und eine Schere. Keine Nähmaschine, keinen Leim!

Unsere Angebote CHF 10.-für den Standard-Drachen und CHF 18.- bzw. CHF 25.- für den Gross-Drachen (je nach Ausführung) sind oben unter der Rubrik DRACHENBAU/WORKSHOP zu finden. Und gleich hier unterhalb im Abschnitt "Saison" die fertigen Kunstwerke! Diese Leichtwinddrachen sind ausgezeichnete Flieger und begeistern jedes Kinderherz. Und auch dasjenige der Erwachsenen! Standard-Drachen können auch als fertige Drachen bei mir im Lädeli an der Colmarerstrasse 28 in Basel für CHF 10.- bezogen werden. Inklusive 50m Leine. Ideal für Kids zum bemalen der Drachen zu Hause. Bitte unbedingt vorbestellen, damit ich euch bestens bedienen kann.

Für einen Bastelkurs bzw. einen Workshop benötigen wir etwa 2.5 bis max. 3 Stunden. Drachen steigen lassen selbstverständlich inbegriffen. Bei Events kann das Drachen basteln mit anderen Aktivitäten kombiniert / ergänzt werden. Für Firmenanlässe eignet sich ein Workshop auch bestens für eine Teamarbeit (Gross-Drachen, 2 bis 4 Personen pro Gruppe). Fragen beantworte ich jederzeit gerne.

Atelier T
Markus Trombik
Colmarerstrasse 28
CH-4055 Basel

++41 (0)79 964 57 47
info@drachenclub.ch
www.drachenclub.ch

Kurstermine 2016


Ferienpass Freienwil (AG), 12. April

Ferienpass Nussbaumen (AG), 19. April

Ferien Atelier 4. - 25. Juni

Ferienpass Küttigen (AG), 5. Juli

Ferien Atelier 6. - 13. August

Ferienpass Erlinsbach (AG/SO) 11. Oktober

Die Bastelkurse bzw. Workshops waren auch im 2015 sehr gefragt. Die Saison 2015 ging erfolgreich zu Ende. Doch die Saison 2016 steht bereits vor der Tür. Kontaktiert mich bitte rechtzeitig, um Ihren/euren Wunsch-Termin reservieren zu können.

Saison 2016

Nussbaumen (AG), 19. April: Alle Jahre wieder darf der Drachenonkel nach Nussbaumen. Im Begegnungszentrum der Katholischen Kirche basteln 19 Kids ihren neuen Drachen. Und da jedes Jahr so viele Kinder einen Drachen basteln möchten, findet ein Bastelkurs am Vormittag  UND  einer am Nachmittag statt. Wie immer können die fertigen Drachen nur an kurzer Leine auf dem Kirchenvorplatz ausprobiert werden. Und das bei viel Sonnenschein und einer luftigen Bise.

Freienwil (AG), 12. April: Ein sonniger Nachmittag sorgt dafür, dass 11 Kids möglichst schnell ihren neuen Drachen ausprobieren wollen. In der sogenannten "Buurestube" entstehen einmal mehr schöne kleine Kunstwerke. Draussen auf dem Sportplatz rennen die Kids munter umher, denn der Wind hat keine Lust zu wehen und schaut lieber den Kindern beim Herumrennen zu.

Das Aussergewöhnliche 2015

Baden (AG), 29. September - 1. Oktober: An diesen drei Nachmittagen findet im Schweizer Kindermuseum (www.kindermuseum.ch)  zum zweiten Mal ein Ferienkurs zum Thema "Drachen" statt. 23 Kinder basteln sich einen neuen Drachen. Auch diese Drachen erhalten einen langen Drachenschwanz, so wie es sich für einen ordentlichen Drachen ziert. Auf der nahen Schulhauswiese fliegen die Kids ihre neuen Drachen ein.

Das Schweizer Kindermuseum ist für einen Besuch sehr zu empfehlen. Schauen, ausprobieren, lernen. Nicht nur die Modelleisenbahn ist interessant!


Rothrist (AG), 12. Januar: Der erste Workshop in dieser Saison findet in Rothrist statt. Als Teamarbeit kreieren rund 50 Mitarbeitende eines renommierten Schweizer Getränkeherstellers den passenden Drachen. Und vor dem Mittagessen bleibt noch genügend Zeit, um bei gutem Wind die neuen Drachen steigen zu lassen. Normalerweise nenne ich keine Firmennamen, aber die Drachenföteli verraten diesmal das Geheimnis. Probiert einfach, nehmt einen Schluck!


Das Aussergewöhnliche 2014

Rafz (ZH), 24. September: An diesem Mittwochnachmittag sind es nicht die Kids, die einen Drachen basteln, sondern die Lehrerinnen und Lehrer der Primarschule Rafz. In Gruppen aufgeteilt, schaffen sie wahrlich neue Kunstwerke. Ein gemütlicher, spannender Nachmittag mit dem gemeinsamen steigen lassen der neuen Drachen. Das prächtige Herbstwetter mit einem milden Westwind bietet dazu beste Voraussetzungen.


Das Aussergewöhnliche 2013

Brugg (AG), 23. Oktober: Im Einkaufszentrum Neumarkt in Brugg fand an diesem Mittwochnachmittag voraussichtlich der letzte Workshop in diesem Jahr statt. Im Rahmen der Reihe «NeuMittag» ist dieser Anlass von der Migros zusammen mit den Neumarkt-Mietern  lanciert worden. Es war bereits der dritte Anlass. Im M-Restaurant bemalten 41 Buben und Mädchen die weissen Drachensegel. Anschliessend konnten die Kids den farblich passenden Drachenschwanz auswählen. Meistens ihre Lieblingsfarbe. Aus zeitlichen Gründen hatte der Drachenonkel die Stäbe für die Drachensegel bereits in seinem Atelier eingepasst. Und so blieb den Kids auch mehr Zeit fürs malen!


Das Aussergewöhnliche 2012

Baden (AG), 2., 4. und 5. Oktober: An drei Nachmittagen haben 33 Kids im Schweizer Kindermuseum in Baden ihren eigenen Drachen bemalt und die Stäbe sowie die langen farbigen Drachenschwänze eingepasst. An zwei Nachmittagen konnten die Kids ihren neuen Drachen auch gleich ausprobieren. Leider war der eine Nachmittag verregnet. Aber es folgen ja noch viele schöne Tage, um Drachen steigen zu lassen.


Das Aussergewöhnliche 2011

Murten (FR), 16. Oktober: Ein Erlebnis für die ganze Familie! Atelier T baut mit den Kindern Drachen und Thomas Horvath zeigt uns seine Erfindung, das energieeffizienteste Fluggerät - den Nullwinddrachen. So stand es im Flyer (Zitat, auszugsweise) der  glp , der Grünliberalen. Der Event fand nachmittags anlässlich der Wahlen 2011 im Seebezirk auf der Freizeitwiese Pantschau am Murtensee statt. Ein besonderer Herbsttag, anfangs noch vom Nebel wie verzaubert, im Laufe des Nachmittags dann viel Sonnenschein mit einer leichten Bise, also ideal für die rund 30 neuen Drachenkunstwerke, welche an diesem Nachmittag den Himmel zierten.


Das Aussergewöhnliche 2010

Böckten / Rickenbach (BL), 12. September: Ein prächtiger Herbsttag, ein moderner Schiessstand mit gemütlichem Vereinslokal mit viel Platz drinnen wie draussen und einem grossen Grill. Optimale Voraussetzungen für einen gelungenen Familienanlass. Und natürlich das Wichtigste: Es entanden an diesem Sonntagnachmittag wieder bunte beeindruckende kleine und grosse Kunstwerke. Während die Kinder alle ihren eigenen Drachen bastelten, erstellten die Eltern im Zweier-Team je einen Grossdrachen.


Das Aussergewöhnliche 2009

Birr (AG), 17. Januar:
Im tiefverschneiten Birr bei Brugg entstanden die ersten Drachen in diesem Jahr. Ein herrlicher Wintertag mit leichter Bise, den wir trotz Kälte nicht vegessen werden.


Das Aussergewöhnliche 2008

Personalmagazin des Kantons Basel-Stadt "pibs": Das pibs erscheint viermal jährlich. In jeder Ausgabe wird eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter mit einem besonderen Hobby vorgestellt. In der September-Ausgabe ist es der Drachenonkel mit seinen Drachen. Eine versierte professionelle Fotografin, Barbara Jung, hat es wirklich geschafft, den scheuen Drachenonkel digital zu erfassen. Anbei zwei Föteli...

Dumeng Secchis Auge à la Baslerstab... Etwas grösser...


Nachtrag Fotoshooting oder "Drachen auf dem Tülli": Bereits am 23. Februar waren auf dem Tüllinger fleissige Hände am wirken. Bei prächtigem Vorfrühlingswetter wurde das Handwerk eines Drächelers elektronisch festgehalten. Die Agentur fischerundryser, Basel, verstand es, anlässlich eines internen Projektes aussergewöhnliche Fotos zu schaffen. Anbei nur ein kleiner Auszug...

Eddy..."Gsichtli"...
Sode..."Gsichtli"-Detail


Blickpunkt

Wir über uns: Eine kurze Drachengeschichte, Referenzen von Firmen-WorkShops, Adressen von Drachengeschäften, Impressum

Termine: Alle Termine von Drachen-Anlässen in der Schweiz

Drachenclubs: Ein Verzeichnis der schweizerischen Drachenclubs und Drachengemeinschaften

Drachenbau/WorkShop: Angebote zum Thema Drachenbau bzw. Drachen-Workshops für Einzelpersonen, Schulen, Heime, Firmen

Wir freuen uns natürlich auch über ein E-Mail von euch, welches ihr bitte an folgende Adresse sendet: info@drachenclub.ch. Eure Fragen und Anregungen werden wir euch selbstverständlich gerne beantworten

Das besondere Angebot

Schallplatten: Wir verkaufen unsere kleine Sammlung von ca. 150 Vinyl-Platten aus den Jahren 1960 bis ca. 1980. Tony Christie, Bee Gees, Deep Purple, Black Sabbath, Abba, Boney M., Beatles, Rolling Stones, Led Zeppelin, The Who und viele mehr für zusammen Fr. 750.- Alle Platten in teilweise sehr gutem Zustand!

Silva-Bücher: Wir verkaufen 70 Silva-Bücher aus den Jahren 1960 - 1980 für zusammen Fr. 300.-

Letzte Aktualisierung 31. Oktober 2015: Erste Termine 2016

Das bin ich dr Markus alias Drachenonkel. Foto: Barbara Jung